GCA Förderverein | Naturschutz
21710
page-template-default,page,page-id-21710,page-parent,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.8.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

Naturschutz

GOLF & NATUR

Mehr Qualität. Mehr Spielfreude. Mehr Nachhaltigkeit.

Ausgehend von dem im Jahr 2013 gestarteten Projekt „Golf & Natur“ wurden gemeinsam mit den Greenkeepern viele der beabsichtigten Maßnahmen des Projektteams umgesetzt. Das, was im Bereich der Flora und Fauna sichtbar geschaffen wurde, sind beispielsweise:

  • Die Anlage von 10 Bienenweiden / Trachtflächen mit Wildkräutern und Wildblumen von insgesamt cc. 8.000 m²
  • Die Ansiedlung von 8 Bienenstöcken mit einer Schauwabe durch die Imkerfamilie Stallwitz
  • Die Aufnahme und Kartierung der außerordentlich umfangreichen Vogelpopulation auf unserer Golfanlage durch die Herren Armin Jonik und Hubertus Scholz vom Landesbund für Vogelschutz (LBV)
  • Der Bau und das Aufhängen von Vogel- und Hornissenkästen
  • Der Bau und die Aufstellung von 2 Insektenhäusern mit der Abenberger Grund- und Mittelschule unter der Anleitung von Hannelore Hofgräff als
    • großes Insektenhaus 1 im Jahr 2015 als Lehr- und Testobjekt mit einer Informationstafel an der Bahn B 3
    • kleineres Insektenhaus 2 im Jahr 2017 an den Abschlägen der Bahn A 4. Hierbei wurden die Erkenntnisse aus dem Insektenhaus 1 verarbeitet.
  • Zur Anreicherung des Nahrungsangebots für Insekten wird jährlich auf 2 Feldern an den Insektenhäusern das Angebot von Pollen- und Nektarpflanzen erweitert

Erfolgreich und zertifiziert

Bereits im Juni 2014 haben wir im ersten Schritt die Bronze-Zertifizierung durch den DGV erreicht. Nach nur einem weiteren Jahr erhielten wir im Juni 2015 die Silber-Zertifizierung. Im Mai 2017 wurde die Abenberger Golfanlage schließlich mit dem höchsten Zertifikat, der „Gold-Urkunde“ ausgezeichnet. Mit einer „Gold-Urkunde“ wurde die Abenberger Golfanlage wiederum im Juli 2019 ausgezeichnet, ergänzt um eine Sonderauszeichnung des Deutschen Golfverbands und der Allianz Versicherung.

 

Im Juni 2017 wurden wir den 2. Preis Allianz BGV Umweltpreis 2017 ausgezeichnet.

 

Informieren Sie sich über unsere erfolgreichen Projekte zur Förderung von Flora & Fauna:

Naturschutz_LINKS_projekte_neu
FÖRDERUNGSPROJEKTE

Hier erfahren Sie mehr über unsere zukünftigen Projekte.

Naturschutz_LINKS_flora
FLORA AUF DER GOLFANLAGE ABENBERG

Weiterentwicklung von Bienenweiden und Trachtflächen

Naturschutz_LINKS_fauna
FAUNA AUF DER GOLFANLAGE ABENBERG

Vermehrung der Nistkästen und Bau eines
2. Insektenhauses

9225 m

GESAMTLÄNGE DER BAHNEN

125 ha

GESAMTFLÄCHE

77 ha

BIOTOPE

97,5%

UNGEDÜNGTE FLÄCHEN

Naturschutz und optimale Golfbedingungen

„Golf & Natur“ ist als Projekt in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Naturschutz (BfN) und dem Greenkeeper Verband Deutschland (GVD) sowie mit wissenschaftlicher Begleitung durch die Rasen-Fachstelle der Universität Hohenheim entstanden. Für den Erfolg des Projekts „Golf & Natur“ des GC Abenberg ist die Kommunikation mit unseren Mitgliedern und in der Öffentlichkeit von erheblicher Bedeutung. Der Bereich Landschaft und Natur ist ein wesentlicher Arbeitsschwerpunkt des Präsidiums sowie der Greenkeeper.

  • Übungsgelände 3%

  • Abschläge 0.7%

  • Grüns und Vorgrüns 1.8%

  • Fairways 14%

  • Wasserflächen 2%

  • Hardroughs 11%

  • Semiroughs 3%

  • Bunker 1%

Eröffnet: 1989 mit 18 Spielbahnen

Erweitert: 2008 um 9 Spielbahnen und einen Kurzplatz mit 6 Bahnen

Für die Golfspieler sind die Golfspielflächen wie Abschläge, Fairways, Semiroughs, Bunker, Vorgrüns und die Grüns von vorrangiger Bedeutung. Diese nehmen mit ca. 50ha etwa 36,5% der gesamten Golfanlage ein.