GCA Förderverein | Naturschutz
21710
page-template-default,page,page-id-21710,page-parent,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.8.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

Naturschutz

GOLF & NATUR

Mehr Qualität. Mehr Spielfreude. Mehr Nachhaltigkeit.

Ausgehend von dem im Jahr 2013 gestarteten Projekt „Golf & Natur“ wurden gemeinsam mit den Greenkeepern viele der beabsichtigten Maßnahmen des Projektteams umgesetzt. Das, was im Bereich der Flora und Fauna sichtbar geschaffen wurde, sind beispielsweise:

  • Die Anlage von 3 Bienenweiden von insgesamt 3.700 m²
  • Die Ansiedlung von 8 Bienenstöcken mit einer Schauwabe durch die Imkerfamilie Stallwitz
  • Die Aufnahme und Kartierung der außerordentlich umfangreichen Vogelpopulation auf unserer Golfanlage durch die Herren Armin Jonik und Hubertus Scholz vom Landesbund für Vogelschutz (LBV)
  • Der Bau und das Aufhängen von Vogel- und Hornissenkästen
  • Der Bau und die Aufstellung von 2 Insektenhäusern mit der Abenberger Grund- und Mittelschule unter der Anleitung von Hannelore Hofgräff als
    • großes Insektenhaus 1 im Jahr 2015 als Lehr- und Testobjekt mit einer Informationstafel an der Bahn B 3
    • kleineres Insektenhaus 2 im Jahr 2017 an den Abschlägen der Bahn A 4. Hierbei wurden die Erkenntnisse aus dem Insektenhaus 1 verarbeitet.
  • Zur Anreicherung des Nahrungsangebots für Insekten wird jährlich auf 2 Feldern an den Insektenhäusern das Angebot von Pollen- und Nektarpflanzen erweitert

Erfolgreich und zertifiziert

Bereits im Juni 2014 haben wir im ersten Schritt die Bronze-Zertifizierung durch den DGV erreicht. Nach nur einem weiteren Jahr erhielten wir im Juni 2015 die Silber-Zertifizierung. Im Mai 2017 wurde die Abenberger Golfanlage schließlich mit dem höchsten Zertifikat, der „Gold-Urkunde“ ausgezeichnet.

Im Juni 2017 wurden wir den 2. Preis Allianz BGV Umweltpreis 2017 ausgezeichnet.

Informieren Sie sich über unsere erfolgreichen Projekte zur Förderung von Flora & Fauna:

Naturschutz_LINKS_projekte_neu
FÖRDERUNGSPROJEKTE

Hier erfahren Sie mehr über unsere zukünftigen Projekte.

Naturschutz_LINKS_flora
FLORA AUF DER GOLFANLAGE ABENBERG

Weiterentwicklung von Bienenweiden und Trachtflächen

Naturschutz_LINKS_fauna
FAUNA AUF DER GOLFANLAGE ABENBERG

Vermehrung der Nistkästen und Bau eines
2. Insektenhauses

9225 m

GESAMTLÄNGE DER BAHNEN

125 ha

GESAMTFLÄCHE

77 ha

BIOTOPE

97,5%

UNGEDÜNGTE FLÄCHEN

Naturschutz und optimale Golfbedingungen

„Golf & Natur“ ist als Projekt in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Naturschutz (BfN) und dem Greenkeeper Verband Deutschland (GVD) sowie mit wissenschaftlicher Begleitung durch die Rasen-Fachstelle der Universität Hohenheim entstanden. Für den Erfolg des Projekts „Golf & Natur“ des GC Abenberg ist die Kommunikation mit unseren Mitgliedern und in der Öffentlichkeit von erheblicher Bedeutung. Der Bereich Landschaft und Natur ist ein wesentlicher Arbeitsschwerpunkt des Präsidiums sowie der Greenkeeper.

  • Übungsgelände 3%

  • Abschläge 0.7%

  • Grüns und Vorgrüns 1.8%

  • Fairways 14%

  • Wasserflächen 2%

  • Hardroughs 11%

  • Semiroughs 3%

  • Bunker 1%

Eröffnet: 1989 mit 18 Spielbahnen

Erweitert: 2008 um 9 Spielbahnen und einen Kurzplatz mit 6 Bahnen

Für die Golfspieler sind die Golfspielflächen wie Abschläge, Fairways, Semiroughs, Bunker, Vorgrüns und die Grüns von vorrangiger Bedeutung. Diese nehmen mit ca. 50ha etwa 36,5% der gesamten Golfanlage ein.