GCA Förderverein | TRAINING FÜR DIE JUGENDLICHEN DES GOLFCLUB ABENBERG
22448
post-template-default,single,single-post,postid-22448,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.8.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

TRAINING FÜR DIE JUGENDLICHEN DES GOLFCLUB ABENBERG

TRAINING FÜR DIE JUGENDLICHEN DES GOLFCLUB ABENBERG

Golf macht Spaß!

Unter diesem Motto steht das Kinder-und Jugendtraining im Golfclub Abenberg.

Sehr froh bin ich darüber, dass wir derzeit gut 40 Spielerinnen und Spieler in vier Gruppen ein wöchentliches Gruppentraining anbieten können.

Die erfreulichste Entwicklung stelle ich ausgerechnet in unserer jüngsten Gruppe fest. Die „Bambinis“ im Alter von vier bis acht Jahren sind jede Woche mit Eifer bei der Sache und bilden derzeit eine der größten Gruppen! Rosige Aussichten für die Zukunft! Die Arbeit mit den Kindern in diesem Altersbereich stellt besondere Anforderungen an den Trainingsaufbau und die Übungsauswahl. Denn besonders die Jüngsten lassen den Trainer sehr schnell merken wenn es keinen Spaß macht!

Eine sehr positive Entwicklung in der Saison 2018 sehe ich in der Heranführung der Kinder- und Jugendlichen an das Turnierspiel. Mit der Jugendchallenge ist es gelungen eine Turnierserie ins Leben zu rufen welche alle 14 Tage ca. 20 Teilnehmer zum Turnierspielen bringt. Die Serie ist offen für Spieler von 4- 18 Jahren und es ist erstaunlich, zu welchen Leistungen die Kinder fähig sind.

Das Ausrufezeichen der Saison 2018 setzt mit Sicherheit bereits schon jetzt die Qualifikation der Jugendmannschaft für das Bayernfinale am 22. September 2018 im Juragolf Hilzhofen. Hierzu hat sich die Mannschaft als Tabellenführer mit deutlichem Vorsprung auf die Konkurrenz qualifiziert. Unabhängig vom Ausgang dieses Wettbewerbs ist der Aufstieg in die Bayernliga I bereits geglückt!

Auf die weitere Arbeit mit den tollen Kindern- und Jugendlichen des Golfclub Abenberg freue ich mich und blicke erwartungsvoll in die Zukunft.

Dorian Häber

Golfteaching Fully qualified Golfprofessional

Als Ergänzung können Sie hier den Artikel „Jugendarbeit trägt Früchte“ aus der Zeitschrift „Golf Regional“ Herbst 2018 nachlesen.