GCA Förderverein | SCHUTZ DER FLORA & FAUNA
22284
post-template-default,single,single-post,postid-22284,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.8.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

SCHUTZ DER FLORA & FAUNA

SCHUTZ DER FLORA & FAUNA

FÖRDERUNG UND SCHUTZ DER FLORA & FAUNA

 

Die Fremdkosten seit 2016 betrugen ca. € 12.300. Hiermit wurde beispielsweise Folgendes gefördert:

Die Pflege und Weiterentwicklung der beiden Bienenweiden an den Bahnen A 1 und B 3

Fremdkosten ca. € 1000 pro Jahr

 

Neuanlage weiterer Bienenweiden, Magerwiesen und Streuobstwiesen

z.B. zwischen der Staatsstraße und dem Parkplatz, sowie an den  Bahnen A 4;    B 4/ B 7;    B 5;   B 6  und  B 9 im Jahr 2019.

Die Fremdkosten betrugen ca. € 2.500

 

Weitere intensive Zusammenarbeit mit der Imkerfamilie Stallwitz:

den ersten „Honig vom Golfclub Abenberg“ konnten wir ab Mai 2016 für verschiedene Zwecke anbieten.

Fremdkosten ca. € 300 pro Jahr

 

Bau eines weiteren Insektenhauses mit der Klasse für kreatives Gestalten der Grund- und Mittelschule Abenberg rechts von den Abschlägen der Bahn A4. Ein weiteres wird 2020/2021 zwischen den Bahnen C 5 und C 7 aufgestellt.

Fremdkosten und Spende ca. € 400 je Insektenhotel

 

Beschaffung weiterer Nistkästen und Nisthöhlen für die Vogelwelt:

Angestrebt wurden ca.100 Nistkästen und Nisthilfen in ca. 20 verschiedenen Ausführungen für die verschiedenen Vogelarten mit der zugehörigen kontinuierlichen Pflege und Erneuerung verschlissener Teile.

Fremdkosten ca. € 500 pro Jahr

 

Erhöhung des Nahrungsangebots durch Pollen- und Nektarpflanzen

Fremdkosten ca. € 500 pro Jahr

 

Fortsetzung der Zusammenarbeit mit dem Landesbund für Vogelschutz (LBV) und speziell weiter mit dem Naturschutzwart Armin Jonik für Fragen der Förderung und des Schutzes der Natur.

Vergütung für den Arbeitseinsatz und eine Spende an den LBV ca. € 1.200 – 1.500 pro Jahr