VOGELPOPULATION
21940
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-21940,page-child,parent-pageid-21714,theme-stockholm,qode-social-login-1.1.3,qode-restaurant-1.1.1,stockholm-core-1.2.1,woocommerce-no-js,select-theme-ver-5.2.1,ajax_fade,page_not_loaded,wpb-js-composer js-comp-ver-6.1,vc_responsive
Title Image

VOGELPOPULATION

ERFASSUNG DER VOGELPOPULATION

Auf der Golfanlage Abenberg arbeiten wir eng mit dem Landesbund für Vogelschutz (LBV) zusammen. Zunächst haben im 1. Halbjahr 2015 die Herren Armin Jonik und Hubertus Scholz in vielen mehrstündigen Begehungen die Vogelpopulation aufgenommen und kartiert. Inzwischen hat Michael Braun die weitere Beobachtung und Kartierung der Vogelpopulation übernommen. Die Herren sind als LBV Mitglieder ausgezeichnete und begeisterte Vogelkundler, die unser seit 2013 laufendes „Golf & Natur“ Projekt unterstützen. Die Verantwortlichen des Projekts im Golfclub sowie das Präsidium sind den Herren für diese wertvolle Unterstützung sehr dankbar.

Im Ergebnis wurden bereits im Jahr 2015 nahezu 70 Vogelarten festgestellt, die auf der Golfanlage Abenberg beheimatet sind. Inzwischen wurden über 110 Vogelarten auf der Golfanlage Abenberg gesichtet. Dies ist ein Ergebnis, welches deutlich über den ursprünglichen Erwartungen der Vogelkundler lag. Dieses überaus erfreuliche Ergebnis zeigt, dass die Golfanlage Abenberg ein bevorzugter Bereich der Pflanzen- und Tierwelt ist. Dies beruht u.a. auf folgenden Merkmalen der Anlage:

    • den vielfältigen Flächentypen und Pflanzenarten
    • den großen, nicht betretbaren und geschützten Biotopen
    • den umfangreichen Waldrändern welche die Anlage umgeben.

Zur Förderung der Vogelpopulation wurden Vogelkästen und Nisthöhlen mit Informationsschildern für verschiedene Vogelarten aufgehängt. Wenn Bedarf besteht werden diese weiter ergänzt. Für Interessierte haben wir eine Übersicht der Vogelarten zusammengestellt die auf der Anlage gesichtet wurden und welche davon heimische Brutarten sind.